Schlagwort-Archive: Vorschau

Hérodiade | Oper von Jules Massenet | Deutschen Oper am Rhein

Nur für Inhaber des Theater- und Opern-Abos 2022/2023 

Erotik und Macht: Biblisches Familiendrama als französische Oper mit großem Chor und großem Gefühl. Oper in vier Akten | Text von Paul Milliet und Henri Grémont nach der Erzählung „Hérodias“ aus den „Trois contes“ (1877) von Gustave Flaubert.

Hérodiade hat ihre Tochter Salome in Rom zurückgelassen, um ihren Schwager Hérode zu heiraten. An der Seite des Tetrarchen von Judäa will sie Einfluss erlangen. Durch öffentliche Kritik an ihr schafft sich Jean, Johannes der Täufer, eine gefährliche Feindin. Als Salome auf der Suche nach ihrer Mutter nach Jerusalem kommt, entbrennt Hérode sofort für die Unbekannte, diese dagegen denkt nur an Jean, den charismatischen Propheten. Während Hérodiade in Salome nur die Rivalin und nicht die Tochter erkennt und Jean in seiner Zuneigung zu Salome den Zorn der gedemütigten Hérodiade und des lüsternen Ehegatten heraufbeschwört, verliert das Tetrarchenpaar Jerusalem …

> kompletter Text der „Deutschen Oper am Rhein, Düsseldorf“ | mehr zu der Aufführung finden Sie hier

Bildermaterial: Screenshot von der Homepage der Deutschen Oper am Rhein, Düsseldorf

Sonntag, 18. Juni 2023

Abfahrt: 17 Uhr; mit dem Bus ab Parkstraße (Grevenbroich) zur Deutschen Oper am Rhein (Düsseldorf)
Aufführungsbeginn: 18.30 Uhr
Rückfahrt: unmittelbar nach Ende der Aufführung

Bitte senden Sie die Anmeldung bis zum 07. Januar 2023 an Frau Claudia Schmitz!

 

=> Anmeldung für das Theater- und Opern-Abo als PDF



Sie können sich auch hier direkt und bequem online anmelden

    Ich/wir bestelle(n) verbindlich die oben angegebene Anzahl der Abonnements für das Rheinische Landestheater in Neuss (1 Vorstellung) und die Deutsche Oper am Rhein in Düsseldorf (2 Vorstellungen) für die Spielzeit 2022/23.
    Gesamtpreis von € 165,00 pro Person.

    Bitte hier den Gesamtbetrag eintragen.

    Den Gesamtbetrag überweise ich auf das Konto des Kunstvereins Grevenbroich e.V.
    IBAN DE35 3055 0000 0059 1265 40 | BIC WELADEDNXXX | Sparkasse Neuss
    Verwendungszweck: „ABO 2023“

    Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

    Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

       

    Oper LA SONNAM­BULA | Vincenzo Bellini | Deutsche Oper am Rhein

    Nur für Inhaber des Theater- und Opern-Abos 2022/2023 

    Melodramma in zwei Akten Libretto von Felice Romani, nach dem Libretto von Augustin Eugène Scribe zu dem Ballet-pantomime „La Somnambule ou L’Arrivée d’un nouveau seigneur“ von Jean-Pierre Aumer

    Im scheinbaren Idyll mitten in den Schweizer Alpen bereitet eine abgeschiedene Dorfgesellschaft sich auf die nächste Hochzeit vor. Amina soll diesmal die Glückliche sein, der Bräutigam Elvino. Doch der wendet sich schnell wieder seiner Ehemaligen zu, denn: Die Braut schlafwandelt in das Bett eines soeben angekommenen Fremden. Dem Grafen Rodolfo, Sohn des ehemaligen Grundherren und inkognito unterwegs, glauben die Dörfler die Unschuldsbeteuerungen allerdings ebenso wenig wie Amina, bis diese erneut nachtwandelt und der eingefleischte kollektive Gespensterglaube auf eine hartnäckige Probe gestellt wird. Das Motiv des Schlafwandelns hat bei Bellini zwischen schönsten Koloraturen und schwelgerischen Melodien eine utopische Kraft. Nicht die Schlüpfrigkeit der sexualmoralisch zeigefingerhebenden Gesellschaft steht im Mittelpunkt, sondern ein Eskapismus, der die Sehnsucht nach Freiheit und Aufbruch schmerzlich deutlich macht …
    > kompletter Text der „Deutschen Oper am Rhein, Düsseldorf“ | mehr zu der Aufführung finden Sie hier


    Bildermaterial: Screenshot von der Homepage der Deutschen Oper am Rhein, Düsseldorf

    Freitag, 24. März 2023

    Abfahrt: 18 Uhr; mit dem Bus ab Parkstraße (Grevenbroich) zur Deutschen Oper am Rhein (Düsseldorf)
    Aufführungsbeginn: 19.30 Uhr Rückfahrt: unmittelbar nach Ende der Aufführung
    Rückfahrt: unmittelbar nach Ende der Aufführung

    Bitte senden Sie die Anmeldung bis zum 07. Januar 2023 an Frau Claudia Schmitz!

     

    => Anmeldung für das Theater- und Opern-Abo als PDF



    Sie können sich auch hier direkt und bequem online anmelden

      Ich/wir bestelle(n) verbindlich die oben angegebene Anzahl der Abonnements für das Rheinische Landestheater in Neuss (1 Vorstellung) und die Deutsche Oper am Rhein in Düsseldorf (2 Vorstellungen) für die Spielzeit 2022/23.
      Gesamtpreis von € 165,00 pro Person.

      Bitte hier den Gesamtbetrag eintragen.

      Den Gesamtbetrag überweise ich auf das Konto des Kunstvereins Grevenbroich e.V.
      IBAN DE35 3055 0000 0059 1265 40 | BIC WELADEDNXXX | Sparkasse Neuss
      Verwendungszweck: „ABO 2023“

      Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

      Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.