Schlagwort-Archive: Vorschau

Kunst- und Kulturreise „Rotterdam, Delft und Den Haag entdecken“ | unverbindliche Anmeldung

Mit Ihrer Anmeldung kommen Sie nur noch auf die Warteliste!


Gerne kündigen wir unsere diesjährige 3-tägige Kunst- und Kulturreise nach Rotterdam, Delft und Den Haag an, und zwar vom 27. bis 29. September 2024.

Die Reise wird in Eigenregie durchgeführt, da Herr Golser nur im Dezember freie Kapazitäten hat. Mit professionellen Guides besichtigen wir die Highlights in Rotterdam, Delft und Den Haag. Die Übernachtung erfolgt im ****Hotel WESTCord Deft, wo wir auch am ersten Abend ein gemeinsames Menü einnehmen werden. Am zweiten Abend genießen wir gemeinsam ein 3-Gänge Überraschungsmenü in Restaurant Spijshuis de Dis in Delft.

Ein kleiner Ausblick auf die dreitägige Reise: 

Rotterdam: Rotterdam ist eine Hafenstadt in der niederländischen Provinz Südholland und wurde im 2. Weltkrieg fast vollständig zerstört und ist seit dem Wiederaufbau für ihr futuristisch-modernes Stadtbild bekannt.

  • Freitag, 27.09.2024 – Rotterdam
    Vormittag: Stadtführung mit den Schwerpunkt Kunst, Kultur u. Architektur 
    Endpunkt Markthallesie stellt unter anderem ein architektonisches 
    Highlight dar –, dort individuelle Mittagspause. 
    Nachmittag: Stadtführung zum Museumsquartier, unter anderem mit 
    Besuch/Besichtigung Museum Depot Boijmans; ein „Muss“!
    Endpunkt Willemsplein (Busparkplatz), Busfahrt zum Hotel nach Delft,
    Entspannungspause, 19.00 Uhr gemeinsames Abendessen.

 

Delft: Delft, eine von Kanälen gesäumte Stadt im Westen der Niederlande, ist als Produktionsstandort der handbemalten, blauweißen Delfter Keramiken bekannt. In der Altstadt befindet sich die mittelalterliche Oude Kerk, Grabstätte von Johannes Vermeer, eines Sohns der Stadt und zu den holländischen Meistern zählenden Malers. 

  • Samstag, 28.09.2024 – Delft
    hier widmen wir Johannes Vermeer, Delfter Blau und der Architekturgeschichte 
    der Stadt große Aufmerksamkeit
    Vormittag: Stadtführung Delft, unter anderem mit Besichtigung der alten 
    und neuen Kirche. Individuelle Mittagspause, 
    Nachmittag: Führung, mit dem Bus (15 Min. Fahrt) nach Royal Delft; Museum 
    Delfter Blau, anschließend Besuch der zum Weltkulturerbe gehörenden 
    Van-Nelle-Fabrik.
    Rückfahrt zum Hotel, Entspannungspause, 19:00 Uhr gemeinsames Abendessen
    im Restaurant Spijshuis de Dis..

 

Den Haag: Den Haag ist eine Stadt an der Nordsee und liegt im Westen der Niederlande. In Den Haag befinden sich zudem der Internationale Gerichtshof der Vereinten Nationen mit Sitz im Friedenspalast (Vredespaleis) und der Internationale Strafgerichtshof.

  • Sonntag, 29.09.2024 – Den Haag
    Vormittag: Besichtigung des historischen Zentrums mit dem Binnenhof,
    dem Ort, an dem die wichtigsten Ereignisse in der Geschichte der Niederlande
    stattfanden, und den Wohn- und Arbeitspalästen der Familie Oranje, die hier seit
    mehr als 400 Jahren residiert.
    Individuelle Mittagspause nach Abstimmung.
    Nachmittag: Besuch Mauritshuis; ein sehr lohnenswertes Museum, unter anderem mit
    Gemälden von Johan Vermeer und Rembrandt.
    Rückfahrt nach Grevenbroich.

Freuen Sie sich auf eine wiederum wunderschöne, abwechslungsreiche Reise mit den Schwerpunkten Kunst, Kultur und Architektur.

Die Reise wird zurzeit ausgearbeitet. Wir wären Ihnen Dankbar, wenn Sie Ihr Interesse an dieser Reise durch eine (noch unverbindliche) Anmeldung bekunden. Wir benötigen eine Mindestteilnehmerzahl von 35 Personen. Bitte haben Sie Verständnis für diese Vorgehensweise. => Rücksendung bitte bis zum 15. April 2024

Bus, Hotels, Führungen, Eintrittsgelder und Essen – alles wird teurer, so auch die Kunstreise. Bitte, rechnen Sie mit einem Reisepreis von ca. € 495,00 pro Person für das Doppelzimmer und ca. € 545,00 für das Einzelzimmer.

 

> unverbindliches Anmeldeformular (Warteliste) Kunst- und Kulturreise 2024 als PDF

 

Sie können sich auch hier direkt und bequem online anmelden

 

    Ich/wir melde(n) mich/uns verbindlich für die 3-tägige Kultur-Reise vom
    27.09. bis 29.09.2024 „Rotterdam, Delft und Den Haag entdecken“, an.

    Es ist folgendes Programm geplant: Professionelle Guides werden uns die Sehenswürdigkeiten
    der einzelnen Städte mäherbringen; Sie werden begeistert sein!
    • Fahrt im modernen Reisebus der Firma Fuecker Reisen
    • 2 Übernachtungen im ****WestCord Hotel Delft
    • 2 Frühstücksbuffets
    • 1 Abendessen im Hotel am ersten Abend
    • 1 drei-Gänge-Überraschungsmenü im Restaurant Spijshuis de Dis am zweiten Abend in Delft
    • Führungen und Eintrittsgelder sind selbstverständlich im Preis enthalten.

    Bus, Hotels, Führungen, Eintrittsgelder und Essen – alles wird teurer, so auch die
    Kunstreise. Bitte, rechnen Sie mit einem Reisepreis von ca. € 495,00 pro Person
    für das Doppelzimmer und ca. € 545,00 für das Einzelzimmer.

    Ich/wir benötigen

    ein Einzelzimmer
    ein Doppelzimmer
    ein halbes Doppelzimmer zur gemeinsamen Nutzung mit

    Die Reise wird zurzeit ausgearbeitet. Wir wären Ihnen Dankbar, wenn Sie Ihr
    Interesse an dieser Reise durch eine (noch unverbindliche) Anmeldung bekunden.
    Wir benötigen eine Mindestteilnehmerzahl von 35 Personen.
    Bitte haben Sie Verständnis für diese Vorgehensweise.
    => Rücksendung bitte bis zum 15. April 2024!

    Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

    Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

    Skulpturenpark Waldfrieden und Ausstellung Tony Gragg | Wuppertal

    In Anlehnung an die Ausstellung im Kunstpalast fahren wir am Samstag, 15. Juni 2024 nach Wuppertal in den Skulpturenpark Waldfrieden, wo der Bildhauer Tony Cragg ein Ausstellungszentrum für Skulpturen geschaffen hat. Das gut 14 Hektar große Anwesen gehörte ursprünglich dem Wuppertaler Industriellen Kurt Herberts. Innerhalb des weitläufigen Parks wird heute eine stetig wachsende Skulpturensammlung ausgestellt, die neben Plastiken von Tony Cragg auch Werke vieler namhafter Künstler der Moderne und Gegenwart umfasst. Dank seiner charakteristischen Topographie ist das Gelände hervorragend geeignet, um Skulpturen inmitten wechselnder landschaftlicher Verhältnisse zu präsentieren. Allerdings ist die Besichtigung des Außengeländes für gehbehinderte Menschen nur eingeschränkt möglich.

     

     

    Wir haben eine 1 ½-stündige Führung durch den weitläufigen Park, der eine stetig wachsende Skulpturensammlung beinhaltet. Neben den Skulpturen und Plastiken von Tony Cragg werden auch Werke namhafter Künstler der Moderne und Gegenwart gezeigt. In der Mittagspause, gegen 13.00 Uhr, haben wir für Sie auf dem Gelände im Café Podest Plätze reserviert, wo Sie sich entspannen und zu Mittag essen können (eigene Zahlung). Nach der Mittagspause haben Sie die Möglichkeit – je nach Wetterlage – den Park noch einmal zu erkunden. (nach Abstimmung) Rückfahrt spät. 16.00 Uhr.

    Die Anreise erfolgt mit dem Bus ab Parkstraße Grevenbroich.

    > Informationen zum Skulpturenpark Waldfrieden finden Sie hier.

     

    Fotonachweis Beitragsbild Einstiegsseite:
    Henry Moore | Sitzende | 1957 58 | (c) Cragg Foundion | Foto Michael Richter

     

    Samstag, 15. Juni 2024

    Abfahrt => 10.00 Uhr Parkstraße Grevenbroich
    Rückfahrt => spät. 16.00 Uhr
    Kostenbeitrag => € 37,50 p./Pers. für Organisation, Busfahrt, Eintritt und Führung durch den Park  

    => Anmeldeformular „Skulpturenpark Waldfrieden & Ausstellung Tony Cragg“ als PDF

     

    Sie können sich auch hier direkt und bequem online anmelden

     

      Ich / wir melde(n) mich / uns verbindlich für den „Skulpturenpark Waldfrieden, Wuppertal“, Ausstellung Tony Cragg, Hirschstraße 12, 42285 Wuppertal-Unterbarmen, am Samstag, den 15. Juni 2024, an.

      Abfahrt: 10.00 Uhr Parkplatz Grevenbroich
      Mittagspause: gegen 13.00 Uhr im Café Podest (Plätze reserviert)
      Rückfahrt: spät. 16.00 Uhr für Organisation, Busfahrt,Eintritt und Führung durch den Park

      Kostenbeitrag: € 37,50 pro Person

      Bitte hier den Gesamtbetrag eintragen.

      Den Gesamtbetrag überweise ich auf das Konto des Kunstvereins Grevenbroich e.V.
      IBAN DE35 3055 0000 0059 1265 40 | BIC WELADEDNXXX | Sparkasse Neuss
      Verwendungszweck: „Tony Cragg Wuppertal 15.06.2024““

      Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

      Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.